Behörde darf Begriff des Gewalttäters nicht neu definieren

FAQ >>

Das Oberverwaltungsgericht NRW hat einer Beschwerde von Rechtsanwalt Jahn-Rüdiger Albert vollumfänglich statt gegeben. Eine Behörde darf als "Gewalttäter" nur bezeichnen, wer bisher auch als Gewalttäter aufgefallen ist, so das Gericht in seinem Beschluss (Az. 5 B 417/13). Es hat deshalb eine einstweilige Anordnung gegen das Land Nordrhein-Westfalen erlassen. Der ZIS-Jahresbericht 2011/2012 muss mit sofortiger Wirkung geändert werden. 

Mehr Informationen finden Sie auf den Internetseiten der Rot-Schwarzen Hilfe

Zuletzt geändert am: 20.9.2013 um 21:24

Sekretariat

Fon: 0911 . 23 99 166-0
Fax: 0911 . 23 99 166 - 6
E-Mail:   info@ra-aob.de

Sprechstunden
Montag - Donnerstag 
9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 17.00 Uhr
Freitag
9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung OK