"taz" interviewt Rechtsanwalt Albert

Aktuelles >>

Die Berliner Tageszeitung "taz" veröffentliche am 24.08.2013 einen Beitrag über die rechtsstaatlichen Bedenken hinsichtlich der Anordnung von Allgemeinverfügungen. Allgemeinverfügungen werden von den Sicherheitsbehörden häufig eingesetzt, um eine unbestimmte Gruppe von Personen von Plätzen fern zu halten oder das Mitführen von Gegenständen zu unterbinden.


Die taz hat dazu auch Rechtsanwalt Jahn-Rüdiger Albert befragt. Dieser hatte für eine Mandantin gegen eine Allgemeinverfügung der Stadt Fürth anlässlich des Bundesligaspiels SpVgg Greuther Fürth gegen den 1. FC Nürnberg im Jahr 2012  erfolgreich geklagt.

Den Artikel finden Sie hier.

Zuletzt geändert am: 24.8.2013 um 13:58

Sekretariat

Fon: 0911 . 23 99 166-0
Fax: 0911 . 23 99 166 - 6
E-Mail:   info@ra-aob.de

Sprechstunden
Montag - Donnerstag 
9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 17.00 Uhr
Freitag
9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung OK